Infos zur Krankenkasse

Echo bietet erstmals Premium-Hörgeräte zum Nulltarif*

Bitte beachten Sie, dass jede Hörgeräte-Versorgung im Einzelfall beantragt und bewilligt werden muss. Gerne übernehmen wir für Sie die Antragstellung. Mehr erfahren

Echo Gründer Henning Schmidt

Kostenerstattung, Ablauf und Nulltarif* bei Echo.

Gründer Henning Schmidt klärt Sie über alles Wichtige auf.

Sind Sie gesetzlich versichert?

Gesetzliche Krankenversicherungen erstatten Ihnen bei entsprechender Leistungsvoraussetzung die Kosten Ihrer Echo Hörgeräte.

Sind Sie privat versichert?

Auch private Krankenversicherungen erstatten in der Regel den vollen Kaufpreis. Ein eventueller Eigenanteil kann jedoch in Ihrem Tarif geregelt sein.

Muster 15 Rückseite

Rufen Sie uns an

Schreiben Sie eine Mail

Das Sternchen beim Nulltarif: * Für Mitglieder gesetzlicher Krankenkassen mit Leistungsanspruch und ohrenärztlicher Verordnung erstattet die Krankenkasse die Kosten der angebotenen Hörgeräte abzüglich 10 € gesetzlicher Zuzahlung pro Ohr sowie Verwaltungskosten in Höhe von ca. 30 € bis 70 €. Der genaue Abzug für Verwaltungskosten hängt von Ihrer Krankenkasse ab. Mehr Infos zur Krankenkasse


Kostenerstattung der Krankenkasse

Damit Ihre Krankenkasse die Kosten der Hörgeräte erstattet, muss die Versorgung zunächst bewilligt werden. Dazu werden die ärztliche Verordnung sowie ein Kostenvoranschlag eingereicht. Auf Wunsch übernehmen wir für Sie die komplette Antragstellung während Ihrer Testphase. Alternativ können Sie dies auch selber erledigen. Alle erforderlichen Unterlagen erhalten Sie von uns nach Bestellung.

Übrigens können Sie bei einer Absage durch Ihre Krankenkasse vom Kauf zurücktreten (auch nach Ablauf der 30-tägigen Testphase) und die Geräte kostenlos an uns zurückschicken. Wenn Ihnen aber eine gültige Verordnung vom HNO-Arzt vorliegt, wird die Kostenerstattung in aller Regel bewilligt.