5 kostenlose Online-Hörtests im Vergleich [2x “gut”]

vom 17.01.2023

Kostenlose Hörtests online im Vergleich

Sie haben den Verdacht, dass sich Ihr Hörvermögen verschlechtert hat, oder bemerken Symptome einer Hörminderung bei sich? Mit einem Hörtest erhalten Sie schnell und einfach Klarheit! Direkt von zu Hause aus können Sie einen Online Hörtest machen. Und das bei vielen Anbietern kostenlos. Doch was taugt eigentlich ein Hörtest online und was sollten Sie dazu wissen? Und welcher Online Hörtest liefert seriöse Ergebnisse? Wir haben für Sie verglichen.

Rund um den Hörtest: alle wichtigen Infos im Überblick

So funktioniert ein Hörtest (Audiometrie)

Über einen Kopfhörer werden Töne unterschiedlicher Frequenzen eingespielt. Dabei wird der für den Menschen grundsätzlich hörbare Bereich von 500 Hz bis 8kHz abgedeckt. Die Töne werden immer zuerst leise und dann zunehmend lauter abgespielt. Und in der Regel nacheinander separat für jedes Ohr. Nehmen Sie einen Ton erstmals wahr, geben Sie Bescheid – z. B. über Knopfdruck. Diese Lautstärke markiert Ihre persönliche Hörschwelle für eine bestimmte Frequenz.

Die Auswertung des Hörtests erfolgt als grafische Darstellung in einem Audiogramm. Auf der horizontalen Skala sind von links nach rechts die verschiedenen Frequenzen von tief bis hoch angeordnet. Auf der vertikalen Skala befinden sich von unten (laut bis oben (leise) die jeweiligen Lautstärken. So kann für jede getestete Frequenz die entsprechende Hörschwelle in Dezibel angegeben. Durch die Verbindung der einzelnen Messtöne entsteht Ihre individuelle Hörkurve.

Hörtest Auswertung

Erfahren Sie mehr zur detaillierten Auswertung eines Audiogramms.

Als Ergänzung zum “klassischen” Hörtest kann das Gehör mit dem Stimmgabel-Test getestet werden – oder durch die Sprachaudiometrie: Dabei hört der Proband über einen Kopfhörer verschiedene Wörter, Silben oder Sätze. So wird die Fähigkeit zur Spracherkennung geprüft. Das Ergebnis ist unter anderem essentiell für die optimale Einstellung von Hörgeräten.

Wann sollte man einen Hörtest machen?

Grundsätzlich gilt: Sobald Sie erste Anzeichen einer Hörminderung feststellen, sollten Sie einen Hörtest machen. Schließlich kann eine unbehandelte Schwerhörigkeit massive negative Auswirkungen auf Ihre Lebensqualität haben. Unter anderem steigt das Risiko für psychische Probleme wie Depressionen sowie für soziale Isolation und Demenz. Erfahren Sie auch, ab wann man Hörgeräte tragen sollte.

Mögliches Anzeichen für eine schleichende Hörminderung: Sie konzentrieren sich im Gespräch stark auf Ihr Gegenüber

Was sind weitere typische Symptome für Schwerhörigkeit?

  • Sie müssen in Gespräche oft nachfragen und haben häufig das Gefühl, dass Ihr Gegenüber “nuschelt”.
  • Insbesondere Kinder- und Frauenstimmen verstehen Sie schlecht.
  • In Ihrer Umgebung wird es leiser und es fehlen z. B. das Ticken der Uhr oder das Vogelgezwitscher.
  • Ihre Familie findet, dass die Lautstärke Ihres Fernsehers oder Radios sehr laut eingestellt ist.

Noch mehr typische Anzeichen für eine Hörminderung sowie eine Übersicht über mögliche Ursachen finden Sie in unserem XXL-Ratgeber zur Schwerhörigkeit.

Wo kann man am besten einen Hörtest machen?

Sie können Ihren Hörtest beim HNO machen lassen. Alternativ bieten Hörakustiker professionelle Hörtests an oder Sie machen einen Online Hörtest. Welche Option für Sie die beste ist? Hier finden Sie alle Vor- und Nachteile im Überblick:

VorteileNachteile
Hörtest beim HNO
– gute Messtechnik
– kostenlos
– Objektivität
– ganzheitlicher medizinischer Check des Ohrs
– bei Hörverlust sofort Ausstellung der Hörhilfe-Verordnung
– evtl. lange Wartezeiten auf einen Termin
– Wartezeit in der Praxis
– evtl. lange Anfahrt
Hörtest beim Hörakustiker– gute Messtechnik
– in der Regel kostenlos
– schnelle Terminvergabe
– meist kürzere Anfahrt als zum HNO
– kein ganzheitlicher medizinischer Check des Ohrs möglich
Online Hörtest– sofortige Ergebnisse
– kostenlos
– keine Anfahrt
– Möglichkeit, verschiedene Tests zu machen
– nur Ersteinschätzung möglich
– keine medizinische Belastbarkeit
– Kalibrierung aufgrund unterschiedlicher Endgeräte schwierig

Aktuell erhalten Sie mit einem Online Hörtest vor allem einen ersten Eindruck von Ihrem Hörvermögen. Aber: Es wird momentan intensiv geforscht und dank innovativer Entwicklungen könnte es schon bald erste Online-Hörtests mit medizinischer Zulassung in Deutschland geben.

5 kostenlose Online-Hörtests im Vergleich

Es gibt viele unterschiedliche Anbieter von Online Hörtests. Alle werben mit geringem Zeitaufwand und Sofort-Auswertung. Für Laien ist es jedoch schwierig, zu unterscheiden, bei welchem Anbieter sie tatsächlich belastbare Ergebnisse für eine verlässliche erste Einschätzung Ihres Hörvermögens erhalten.

Wir haben 5 Online-Hörtests unter die Lupe genommen: Erfahren Sie hier, wie sich die verschiedenen Online-Hörtests unterscheiden und welche Anbieter empfehlenswert sind.

1. KIND Hörtest online

Bildquelle: https://www.kind.com/de-de/beratung/hoerberatung/online-hoertest/
  • Kostenlos? Ja
  • Auswertung sofort? Ja
  • Dauer: 3 Minuten
  • Art der Kalibrierung des Audioausgangs: eher subjektiv durch Einstellen des Audioausgangs auf “angenehme Laustärke”
  • Ohrseiten separat getestet? Nein
  • Kurzbeschreibung Testverfahren: Getestet wird ausschließlich das Sprachverständnis von Zahlen bei unterschiedlich lauten Hintergrundgeräuschen. Keine separate Testung beider Ohren.
  • Güte des Tests*: Durchschnittlich

Hier geht’s zum KIND Online Hörtest.

2. PHONAK Online Hörtest

Phonak Hörtest Erfahrung
Bildquelle: https://www.phonak.com/ch/de/online-hoertest.html

Kostenlos? Ja
Auswertung sofort? erst nach Eingabe der E-Mail-Adresse
Dauer: 5 Minuten
Art der Kalibrierung des Audioausgangs: objektiv (Einstellung der Lautstärke des Geräts auf 50 %)
Ohrseiten separat getestet? Ja
Kurzbeschreibung Testverfahren: Getestet wird die Wahrnehmung von Tönen verschiedener Frequenzen durch Anpassung der Lautstärke. Außerdem werden Fragen zum Hören in schwierigen Hörsituationen gestellt.
Güte des Tests*: Gut

Hier geht’s zum PHONAK Online Hörtest.

3. Hörtest kostenlos von ReSound

Bildquelle: https://www.resound.com/de-de/online-hearing-test/take-test

Kostenlos? Ja
Auswertung sofort? Ja
Dauer: 3 Minuten
Art der Kalibrierung des Audioausgangs: eher subjektiv durch Einstellen des Audioausgangs auf “angenehme Laustärke”
Ohrseiten separat getestet? Nur bei Verwendung von Kopfhörern
Kurzbeschreibung Testverfahren: Getestet wird ausschließlich das Sprachverständnis von Zahlen und Wörtern vor Hintergrundgeräuschen.
Güte des Tests*: Durchschnittlich

Hier geht’s zum ReSound Online Hörtest.

4. Online-Hörtest von Amplifon

Bildquelle: https://www.amplifon.com/de/hoertest-online

Kostenlos? Ja
Auswertung sofort? Ja
Dauer: 3 Minuten
Art der Kalibrierung des Audioausgangs: eher subjektiv durch Einstellen des Audioausgangs auf “angenehme Lautstärke”
Ohrseiten separat getestet? Nein
Kurzbeschreibung Testverfahren: Ausschließlich Testung des Sprachverständnisses vor zunehmend lauter Geräuschkulisse. Es werden Fragen zu vorhergehenden Dialogsequenzen gestellt. Keine separate Testung der Ohren möglich.
Güte des Tests*: Durchschnittlich

Hier geht’s zum Amplifon Online Hörtest.

5. Signia Online-Hörtest (by ShoeBox)

Bildquelle: https://www.signia.net/de-de/service/hearing-test/

Kostenlos? Ja
Auswertung sofort? sofort und im Vergleich sehr detailliert
Dauer: 5 Minuten
Art der Kalibrierung des Audioausgangs: objektiv durch Einstellung der Lautstärke des Geräts auf 100 %
Ohrseiten separat getestet? Ja, bei Verwendung von Kopfhörern
Kurzbeschreibung Testverfahren: Zuerst werden Fragen zur subjektiven Einschätzung des eigenen Hörvermögens gestellt. Getestet wird das Hörvermögen in verschiedenen Frequenzbereichen und vor Hintergrundgeräuschen. Separate Testung beider Ohren. Auswertung sehr übersichtlich und begründet.
Güte des Tests*: Gut

Hier geht’s zum Signia Online Hörtest (von ShoeBox).

*Bewertung nach unserem subjektiven, jedoch bestem audiologischen Ermessen

Fazit: Welcher kostenlose Online-Hörtest ist am Besten?

Durch die Kombination von Fragen zum subjektiven Hörerlebnis und dem Hörtest in verschiedenen Frequenzbereichen schneidet in unserem Vergleich ShoeBox als bester Online Hörtest ab.

Bei objektiver Einstellung des Audioausgangs werden beide Ohren separat getestet und die Auswertung erfolgt ganz ohne Eingabe der Mail-Adresse sehr übersichtlich.

Wie gut kann ein Online-Hörtest überhaupt sein?

Die meisten Online-Hörtests sind aktuell deutlich kürzer und weniger genau als die Messverfahren beim HNO oder Hörakustiker. Die technischen Möglichkeiten lassen die Online-Messung theoretisch sehr nahe an die Verfahren im professionellen Umfeld herankommen. Die größte Herausforderung für künftige medizinische Hörtests online stellt die Kalibrierung der Audioausgänge dar. Je besser sie gelingt, desto genauer ist das Ergebnis des Hörtests.

Ein professioneller Hörtest online dient aktuell daher vor allem als hilfreiche Ersteinschätzung bei einem Verdacht auf Hörminderung oder um das eigene Hörvermögen regelmäßig zu überprüfen. Benötigen Sie eine Hörhilfe-Verordnung oder möchten Sie beim Hörgeräte-Kauf die Kostenerstattung durch die Krankenkasse in Anspruch nehmen, ist ein Termin beim HNO zwingend notwendig. Nur der Facharzt kann auf der Basis eines Audiogramms eine Verordnung ausstellen.

“Ein Hörtest online ist also stets als zusätzliches Ergänzungsangebot zu verstehen. Eine konkrete, differenzierte Diagnose kann nur Ihr HNO-Facharzt stellen.”

Quelle: Unbeschwert Hören

Premium-Hörgeräte online probehören (kostenlos)

Sie können aber nicht nur einen Hörtest online machen. Auch die Hörgeräte-Versorgung ist online möglich – schnell, bequem und kostenlos*. Bei Echo erhalten Sie mit dem Echo One und Echo Pro Hörgeräte der Premium-Klasse ohne Aufzahlung*. Dank der Betreuung durch professionelle Hörakustiker ist bei Echo die Kostenerstattung durch Ihre Krankenkasse bei entsprechender Leistungsvoraussetzung möglich. Auch von der inkludierten Betreuung für die Dauer von sechs Jahren profitieren Sie vollumfänglich.

Premium-Hörgeräte online kaufen– das geht ganz einfach:

  1. Hörgerät online bestellen
  2. Verordnung und Audiogramm vom HNO einschicken
  3. Hörgerät erhalten und 30 Tage kostenlos und unverbindlich probehören
Ist der Nulltarif*
für Sie möglich?

Bei Echo erhalten Sie Premium-Hörgeräte online zum Nulltarif*. Prüfen Sie in nur 2 Minuten, ob Sie geeignet sind.

30 Tage kostenloses Probehören
Echo Kunden im Schnitt 72 Jahre alt
Bestnote "SEHR GUT" bei Trusted Shops
30 Tage kostenloses Probehören
Echo Kunden im Schnitt 72 Jahre alt
Bestnote "SEHR GUT" bei Trusted Shops

Ich habe keinen Hörtest. Was kann ich tun?

Machen Sie einen Termin bei Ihrem HNO-Arzt für einen Hörtest. Wenn ein entsprechender Hörverlust vorliegt, erhalten Sie eine Verordnung, die zur Abrechnung mit der Krankenkasse nötig ist. Die Verordnung enthält in aller Regel Ihr Audiogramm (das Ergebnis Ihres Hörtests).

Fragen Sie sicherheitshalber nach einer Kopie Ihres Audiogramms. Das schicken Sie uns nach der Bestellung zu, damit wir die Hörgeräte auf Ihren Hörverlust einstellen können.

Sie haben kürzlich einen Hörtest beim HNO-Arzt gemacht, jedoch keine Kopie des Audiogramms erhalten? Rufen Sie einfach in der Praxis an und fragen Sie danach.

Kostenerstattung der Krankenkasse

Damit Ihre Krankenkasse die Kosten der Hörgeräte erstattet, muss die Versorgung zunächst bewilligt werden. Dazu werden die ärztliche Verordnung sowie ein Kostenvoranschlag eingereicht. Auf Wunsch übernehmen wir für Sie die komplette Antragstellung während Ihrer Testphase. Alternativ können Sie dies auch selber erledigen. Alle erforderlichen Unterlagen erhalten Sie von uns nach Bestellung.

Übrigens können Sie bei einer Absage durch Ihre Krankenkasse vom Kauf zurücktreten (auch nach Ablauf der 30-tägigen Testphase) und die Geräte kostenlos an uns zurückschicken. Wenn Ihnen aber eine gültige Verordnung vom HNO-Arzt vorliegt, wird die Kostenerstattung in aller Regel bewilligt.

Wie kann Echo zum Nulltarif* anbieten, obwohl vergleichbare Hörgeräte beim herkömmlichen Akustiker 1500€ bis 2500€ Zuzahlung kosten?

Zunächst möchten wir Ihnen erklären, warum die Hörgeräte-Preise beim herkömmlichen Akustiker überhaupt so hoch sind.

Viele Menschen glauben, dass Hörgeräte in der Herstellung sehr teuer sind. Ist dies der Grund für die hohen Preise? In den Mini-Computern steckt zwar jede Menge Technik, doch werden heutzutage auch Hörgeräte in großen Fabriken am Fließband gefertigt. Die Herstellungskosten sind nicht höher als die eines modernen Smartphones. Und haben Sie schon mal ein Smartphone für 3000€ gesehen?

Ist es der Beratungs- und Anpassaufwand? Herkömmliche Akustiker bieten (genau wie Echo) alle Hörgeräte inklusive 6-jähriger Nachsorge an. Auch müssen Hörgeräte auf den individuellen Hörverlust eingestellt werden. Das ist natürlich ein gewisser Aufwand, doch rechtfertigt bei weitem nicht derart hohe Preise. Heutzutage erfolgt die Anpassung durch intelligente Algorithmen “per Klick” und ist schneller erledigt, als die meisten Menschen glauben.

Der tatsächliche Grund für die extrem hohen Preise klingt im ersten Moment sehr überraschend: Der herkömmliche Akustiker hat einfach zu wenig Kunden. Um genau zu sein: nur 2 Neukunden pro Woche im Durchschnitt. Von diesen 2 Neukunden muss er die teure Innenstadtmiete, die Ladeneinrichtung, seine Mitarbeiter und sich selbst bezahlen. Pro Kunde muss also sehr viel Geld übrigbleiben, damit er davon seine Kosten und sich selbst bezahlen kann.

Und genau hier geht Echo einen anderen Weg: Durch die Online-Versorgung erreichen wir Menschen bundesweit, ohne Hunderte von Immobilien anzumieten. Anstatt 2 Neukunden pro Woche, versorgen wir mit unserem Team aus ausgebildeten Akustikern zahlreiche Kunden täglich. Dadurch können wir mit weniger Profit pro Kunde leben und bieten Ihnen Premium-Hörgeräte zum Nulltarif* an, ohne an der Anpassung, Beratung oder Geräteleistung zu sparen.